7 Schritte damit Sie Ihre Immobilie zum besten Preis verkaufen

In 7 Schritten zum besten Preis für Ihre Immobilie

Haus

Immobilie zum besten Preis verkaufen

Und plötzlich reift die Entscheidung und man beschließt die vorhandene Immobilie zu verkaufen. Die Gründe für diese Entscheidung können vielfältig sein.  Jobwechsel, Ortswechsel, die Entscheidung die große Wohnung bzw. das große Haus gegen eine kleinere Immobilie zu tauschen bzw. eine größere Immobilie zu suchen,….. Ab nun gilt es viele Dinge für den Verkauf vorzubereiten. Ganz wichtig ist die Frage „Wie kann ich meine Immobilie zum besten Preis verkaufen?“

„Ich stelle ein Inserat ins Internet und bald ist meine Immobilie zum gewünschten Preis verkauft“, klingt leichter als es ist. So mancher Traum ist geplatzt weil es beim Verkauf zu unüberwindbaren Problemen gekommen ist.  Das Haus/die Wohnung soll zu einem angemessenen Preis verkauft werden und das so schnell wie möglich.

Doch plötzlich ist alles anders. Es findet sich kein geeigneter Käufer, Wochen vergehen, Monate vergehen und die Hoffnung einen Käufer zu finden schwindet immer mehr.

Die gute Nachricht: so muss es nicht sein. Wer von Beginn an die Stolpersteine umgeht und einige Tipps beachtet, dem steht der schnelle Verkauf nichts mehr im Wege.

 

Wie Sie Ihre Immobilie erfolgreich verkaufen

Den richtigen Verkaufspreis finden

Eine Immobilie ist das wert, was der Käufer zu zahlen bereit ist. Der richtige Verkaufspreis spielt eine nicht unerhebliche Rolle bei der Suche nach Käufern.  Zunächst gilt es einen angemessenen Preis zu ermitteln. Hier ist eine professionelle Wertermittlung angebracht und der aktuelle Immobilienmarkt muss dabei berücksichtigt werden. Vergleichbare Immobilienangebote und real erzielbare Preise werden analysiert und die richtige Zielgruppe definiert. Der richtige Verkaufspreis kann die Vermarktungszeit erheblich beschleunigen.

Bei der Preisermittlung spielen viele Faktoren eine Rolle, denn Immobilien sind nicht immer vergleichbar. Alter und Zustand des Objektes spielen eine ebenso wichtige Rolle wie Lage und Verkehrsanbindung. Ein Immobilienmakler ist die richtige Anlaufstelle, um den Preis festzulegen. Er kennt sich aus und kennt die aktuelle Marktlage.

 

Hier können Sie sich das GRATIS eBook „Wie Sie erfolgreich die eigene Immobilie verkaufen und die 3 größten Fehler vermeiden“ herunterladen.

 

Objektaufbereitung

Objektaufbereitung

Der erste Eindruck zählt. Zu einem professionellen Verkauf gehört es, dass alle Unterlagen und Informationen zu einem Objekt vorhanden sind. Käufer kaufen bei dem großen Angebot an Immobilien nicht einfach die Katze im Sack.  Als Verkäufer müssen Sie alle nennenswerten Informationen bereitstellen und dem Interessenten Auskunft geben. Daher sollten Sie gut vorbereitet sein, bevor Sie Ihre Immobilie zum Kauf anbieten.

Wichtig ist auch, dass Sie Ihre Immobilie aufbereiten, um sie für potentielle Käufer interessanter zu machen. Das bedeutet nicht, dass Sie immense Summen in das Objekt stecken sollen, doch die Aufbereitung einer Immobilie und kleiner Schönheitsreparaturen können Wunder beim ersten Eindruck bewirken.

Ist das Objekt aufbereitet und vorzeigbar, gilt es eine ansprechende und Interesse weckende Anzeige zu erstellen um so viele Interessenten wie möglich zu erreichen. Professionelle Fotos oder Videos sichern den Verkaufserfolg und ziehen die Aufmerksamkeit der Interessenten auf sich.

Ihr Immobilienmakler wird sich um all diese Dinge kümmern.

Erfolgreich Immobilien verkaufen

Vorgemerkte Kaufinteressenten

Die Verkaufsdauer hat einen erheblichen Einfluss darauf, zu welchem Preis die Immobilie verkauft wird. Je länger das Objekt zum Verkauf steht, umso weniger Interessenten finden sich.

Idealerweise hat man vor dem Inserieren einen Kreis an Kaufinteressenten, für die das Objekt infrage kommen. Immobilienmakler haben bereits Anfragen von Interessenten vorliegen. Dadurch besteht bereits vorab die Möglichkeit Interessenten auf das Objekt aufmerksam zu machen, was die Verkaufsdauer verkürzen kann.

Nachbarschaftsmarketing

Um das Objekt schnellstmöglich zu verkaufen, möchte man so viele Menschen wie möglich erreichen. Die erste Anlaufstelle ist natürlich das Internet. Was jedoch viele vergessen: Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass 80% der potentiellen Käufer nur zehn Entfernungsminuten entfernt wohnen. Der Grund dafür ist: viele wollen sich nicht weit von Ihrem ursprünglichem zu Hause entfernen.

Internetanzeigen werden meist von den Menschen gelesen, die gezielt auf der Suche nach einer passenden Immobilie sind.

Als wirksamste Methode zum Finden potentieller Käufer hat sich daher das Nachbarschaftsmarketing entpuppt. Mailings und gezielte Ansprachen können dazu beitragen Interessenten zu finden.

Entfernungsmarketing 

Nur weil 80% der potentiellen Interessenten in unmittelbarer Umgebung wohnen, bedeutet nicht, dass es mit Nachbarschaftsmarketing getan ist. Die restlichen 20% erhöhen schließlich die Chance, dass Sie Ihre Immobilie zum besten Preis verkaufen.

Es gibt zahlreiche Internetportale auf denen Anzeigen inseriert werden können. Denn wer 100 oder mehr km entfernt wohnt wird nicht auf gut Glück herumfahren und Immobilien suchen.

Haus verkaufen mit Immobilienmakler?

Es gibt aber noch weiter Möglichkeiten neben den Internetportalen potentielle Käufer zu finden. Eine Möglichkeit derzeit ist Facebook. Facebook dient nicht nur der Unterhaltung, zahlreiche Branchen haben mittlerweile erkannt, dass das Netzwerk geeignet ist, soviele Menschen wie möglich zu erreichen.

Qualifizierung und Besichtigung

Nachdem Sie die vorhergenden Tipps und Tricks berücksichtigt haben oder den Verkauf Ihrer Immobilie dem Immobilienmakler überlassen haben, werden die ersten Interessenten anrufen und einen Besichtigungstermin vereinbaren. Nicht jeder Interessent kommt für einen Kauf infrage oder hat das nötige Interesse an der Immobilie. Viele Besichtigungen kann man unter Zeitverschwendung verbuchen, was Ihre Geduld auf eine harte Probe stellen wird.

Wenn Sie einen Immobilienmakler beauftragen wird dieser die Interessenten vorab prüfen und qualifizieren. Der Immobilienmakler wird darauf achten, ob sich der Interessent die Immobilie leisten kann oder überhaupt die Möglichkeit besteht, dass er sich für einen Kauf entscheidet.

Kaufunterstützung und Objektübergabe

Hat sich schließlich ein Käufer gefunden, ist die Freude naturgemäß groß. Der Kaufvertrag wird erstellt, vom Notar beglaubigt und die Immobilie übergeben.

Wir hoffen wir können Ihnen mit diesem Beitrag helfen damit Sie Ihre Immobilie zum besten Preis verkaufen können.

Hier können Sie sich das GRATIS eBook „Wie Sie erfolgreich die eigene Immobilie verkaufen und die 3 größten Fehler vermeiden“ herunterladen.

Warum einen Immobilienmakler beauftragen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code